Диалоги по немецкому: Wohin gehst du, Thomas?

Wohin gehst du, Thomas?

Ich gehe ins Geschäft.

Was möchtest du dir dort anschaffen?

Michael sagt, dass er sich den neuen Film “Ein Freund von mir” angesehen hat. Es  ist sehr gut. Ich möchte mir diesen Film auch ansehen.

Du, ich habe es gehört, dass man sich das neue Album von Rammstein schon anschaffen kann. Kann ich mit dir ins Geschäft gehen?

Natürlich. Hörst du dir Rammstein gern an?

Du kannst dir nicht vorstellen, wie ich Rammstein liebe. Das ist die beste Band.

Was bildest du dir ein? Es gibt viele andere gute Bands. Linkin Park z.B. Hast du dir jemals sie angehört?

Natürlich. Ich habe selbst einige CDs von ihnen.

Am Freitag nehme ich mir vor, ins ihrem Konzert zu gehen. Willst du dich mir anschließen?

Fantastisch! Abgemacht, ich gehe mit dir gern.

Merk dir den Tag und die Zeit: am Freitag um sieben.

 

Alles klar. Ich werde mir das notieren. Endlich ist hier das Geschäft.

Диалог Präsens

— Guten Tag, Herr Meier.

— Guten Tag, Thomas. Wie geht es dir?

— Ganz gut. Ich habe Peter schon lange nicht gesehen. Wie geht es ihm?

— Es ist sehr schwer im fünften Semester zu studieren. Jetzt steht er immer früh am Morgen auf um gut vorzubereiten und kommt er nach Hause um 7. Er isst und macht sich sofort an die Arbeit.

— Ich kann mir das vorstellen, denn ich habe keine freie Zeit auch. Der Lektor für Geschichte bewegt uns fast jeden tag in die Bibliothek zu gehen.

— Hast du es eilig? Wo gehst du, Thomas? Raube ich dir die Zeit?

— Das macht nichts. Ich muss zur Vorlesung, die Professor Weissman um 12 Uhr hält, sein. Er kommt aus Österreich und gilt als ein guter Lektor.

— Außerdem, feiern wir Peter’s Geburtstag am 1. Dezember, darum lädt er dich ein.

— Sehr interessant, dass Peter seinen Geburtstag hat, wenn Winter kommt.

— Na ja, ein sogenanntes Winterskind. Was rätst du mir ihm zu schenken?

— Ich weiß, dass er sich für Computers interessiert, darum können Sie eine Festplatte oder ein neues LCD Display ihm schenken.

— Danke schön. Du musst jetzt gehen.

 

— Alles Gute. Auf wiedersehen.

Диалог Perfekt 1

Thomas, deine Schwester hat mir gesagt, dass du gestern in die Stadt gefahren hast.

Na ja. Wirklich bin ich dort den ganzen Tag gewesen.

Hast du dich dort gut unterhalten? Ich hab gehört, dass einen Salut am Aufstandplatz geschossen wurde.

Den Salut hab ich wirklich beobachtet, aber er wurde ganz spät geschossen. Und am Morgen hab ich viele Sachen gemacht.

Welche Sachen? Ich erinnere mich daran, dass du Geld von der Bank abheben wollen hast. Du bist mir übrigens noch 50 Euro schuldig. Erinnerst du dich daran?

Ah, ich hab das fast vergessen. Aber ich hab alles ausgegeben, denn ich habe meine Kamera zur Reparatur gebracht und die Wäsche von der Wäscherei abgeholt.

Und was hat das alles dich gekostet?

Das ist schon nicht alles. Ich hab auch einige Rechnungen und die Miete bezahlt. Und das hat mich 250 Euro gekostet. Es ist für mich wirklich wesentlich.

Na gut. Denn vielleicht gibst du mir diese 50 Euro ein anderes Mal zurück? Abgemacht?

Abgemacht. Gewöhnlich gebe ich alles rechtzeitig zurück, was jemand mir geliehen hat.

Ich glaube dir. Macht nichts. Bis bald.

 

Bis bald.

Диалог Perfekt

Hallo, Jurgen. Wir haben uns aber lange nicht gesehen.

Genau. Was gibt es neues? Als ich gestern im Auto an dem Filmteather vorbeigefahren bin, hab ich dich gesehen.

Na, ja. Wirklich bin ich im Kino gewesen. Ein neuer Film „Ein Freund von Mir“ läuft dort jetzt.

Und hat dieser Film dir gefallen? Weißt du, wann er gedreht wurde?

Ich hab mich immer für Kino interessiert, aber dieser Film hat mir gar nicht gefallen.

Warum denn? Ich weiß, dass viele weltberühmte Schauspieler daran teilgenommen haben. Tom Kruz, Nikol Kidmann z.B.

Meiner Meinung nach, ist er sinnlos.

Jurgen, meinst du, dass Tom Kruz sinnlos ist? Oder meinst du den Film?

Weiß ich nicht… Tom Kruz ist mir auch in diesem Film sonderbar erschienen.

Klar. Vor etwa einer Woche hab ich ins Kino auch gehen wollen. Aber ich hab keine Zeit dafür gehabt.

Ich bin auch beschäftigt gewesen, aber mein Vater hat mir endlich geraten, mich zu entspannen.

Ah, ich kann davon nur träumen. So soll ich weggehen, Jurgen. Tschüss.

 

Bis bald.

диалоги по немецкому: Dialog Speisen

Jurgen, meinst du, dass man isst, nur um zu leben, oder lebt, um zu essen?

Es ist schon so auf der Welt, dass man essen muss, wenn man leben will. Wenn du am Morgen aufstehst, denkst du schon am Frühstuck.

Ja, es ist wirklich so. Heute habe ich mein Frühstück selbst zubereitet. Es hat aus Würstchen und gebratenen Kartoffeln bestanden. Ich wärme gewöhnlich die Kartoffeln, die vom Abend übriggeblieben sind. Mir genügt eine Tasse Kaffee oder Tee dazu, und Hunger und Durst sind gestillt.

Am Morgen nehme ich das Frühstück immer zu Hause ein. Und zu Mittag esse ich in der Regel in der Mensa in unserer Uni. Wir haben dort Selbstbedienung, darum sind die Speisen billiger. Und wir brauchen nach den Speisen nicht lange anzustehen.

Ja, wirklich spart das viel Zeit. Na, wo hast du zu dir heute das Mittagessen genommen?

Heute hab ich ein nettes Cafe besucht. Glücklich bin ich bei Kasse gewesen. Ich hab auf die Vorspeise heute verzichtet, und als zweiten Gang hab ich Kohlsuppe, die ich allen Suppen vorziehe, gewählt. Außerdem, hab ich gebratene Kartoffeln mit Schweineschnitzel bestellt. Das ist mein Leibgericht. Читать далее диалоги по немецкому: Dialog Speisen

Диалоги по немецкому: Dialog Reisen

Hallo, Jurgen. In eiginen Wochen fangen meine Ferien an. Und es lässt mich immer langweilen, wenn ich im Laufe von dem ganzen Sommer vor dem bildschirm sitze. Was kannst du mir empfehlen?

An deiner Stelle würde ich irgendwohin fahren, um mich zu entspannen oder im allgemeinen die Zeit nutzlich zu verbringen. Man kann z.B. in die USA fahren, um seine Sprachfähigkeiten zu verbessern. Urlaubsreisen kann man nach den Angeboten in den Prospekten der Reisebüros wählen.

Ich ziehe Stidien- und Bildungsreisen vor. Ich habe gehört, dass es einfach toll ist, per Anhalter zu fahren. Vielleicht werde ich auch versuchen. Keine schlechte Idee! Hast du irgendwann auf einem Campingplatz übernachtet?

Ja, einige Male, aber in einer Jugendherberge ist es viel angenehmer und sehr preisgünstig. Aber es gibt immer ein großes Problem – im Sommer, besonders in den Monaten Juli und August ist der Fremdenverkehr sehr intensiv. Auf den Autobahnen entstehen also riesige Verkehrstauungen, besonders an den Grenzünbergangen.

Ja, der Fremdenverkehr ist eine beträchtliche Einnahmequelle für viele diese Gastländer. Laut Umfragen sind die populärsten Reiseziele Österreich, Griechenland und Spanien. Aber viele Leute buchen Reise in ferne exotische Länder, wieder ander fahren zur Kur in einen Kurort.

Aber du musst dir es merken, dass es problematisch ist, auf deine eigene Faust losfzufahren. Darum ist es viel vernünftiger ein Hotelzimmer im Voraus zu reservieren. In diesem Jahr nehme ich mir nicht vor, irgendwohin zu fahren. Ich meine natürlich Auslandsreisen. Ich möchte nur einige ausflüge ins Grüne machen, fischen gehen, einfach die Strapazen des Alltags vergessen und so andere.

Ich möchte ans Mittelmeer fahren, um dort braun zu werden; den ganzen Tag in der Sonne liegen und baden.

 

Na ja, wir haben schon Urlaubspläne für dich geschmiedet. Na gut, ich wünsche dir viel Erfolg beim Reisen. Ich hoffe, dass du eine richtige Erholung hast. Ruf mich doch mal an, wenn du zurück kommst.

Das Wetter (Dialog)

— Jurgen, wollen wir an diesem Wochenende ins Grüne fahren!
— Ja, gern. Aber hast du den Wetterbericht im Fernsehen gehört? Ich hoffe darauf, dass sich das Wetter in den nächsten Tagen nicht ändert.
— Ich hab gehört, dass das unbeständige Wetter noch erhalten bleibt. Die mittlerer Temperatur liegt zwischen 15 und 19 Grad Wärme. Aber in einer Zeitung hab ich gelesen, dass ein bisschen Niederschläge zu erwarten sind.
— Aber wir haben schon in der vorigen Woche solches scheußliches Wetter gehabt. Guck mal! Am Himmel sind schon Gewitterwolken. Wir können doch auf keine Reise aufs Land rechnen.
— Was sagst du nicht! Es zieht am morgen vorüber. Aber es ist wirklich stark bewölkt. Der Regen ist sicherlich zu erwarten. Es donnert schon, aber noch ganz weit von uns.
— Ohje, du siehst, nach kurzer Wetterbesserung gibt es erneut Niederschläge. Aber es ist schon so auf der Welt, dass das Wetter ziemlich wechselhaft im Frühling ist. Nicht nur April, sondern Mai macht was er will.
— Das Gewitter naht. Aber dennoch gefällt mir das Gewitter. Ich kann nicht sagen, dass ich davor richtige Angst habe. Es gibt einfach immer dabei etwas besonderes.
— Wollen wir uns noch einen Wetterbericht anhören.
— Ja. Schalte den Fernseher ein. Na, hörst du, sie sagen, dass wir endlich schönes und sonniges Wetter bekommen. Alles wird rosig.
— Na, Jurgen, wollen wir daran nicht glauben. Alle Wettervorhersage sind absolut anders, es ist schon immer so. Die Vorzeichen sind zuverlässiger.
— Na dann, wir fahren morgen dorthin, richtig?
— Ja, abgemacht. Tschüss.

Reisen (Dialog)

— Hallo, Jurgen. In eiginen Wochen fangen meine Ferien an. Und es lässt mich immer langweilen, wenn ich im Laufe von dem ganzen Sommer vor dem bildschirm sitze. Was kannst du mir empfehlen?
— An deiner Stelle würde ich irgendwohin fahren, um mich zu entspannen oder im allgemeinen die Zeit nutzlich zu verbringen. Man kann z.B. in die USA fahren, um seine Sprachfähigkeiten zu verbessern. Urlaubsreisen kann man nach den Angeboten in den Prospekten der Reisebüros wählen.
— Ich ziehe Stidien- und Bildungsreisen vor. Ich habe gehört, dass es einfach toll ist, per Anhalter zu fahren. Vielleicht werde ich auch versuchen. Keine schlechte Idee! Hast du irgendwann auf einem Campingplatz übernachtet?
— Ja, einige Male, aber in einer Jugendherberge ist es viel angenehmer und sehr preisgünstig. Aber es gibt immer ein großes Problem – im Sommer, besonders in den Monaten Juli und August ist der Fremdenverkehr sehr intensiv. Auf den Autobahnen entstehen also riesige Verkehrstauungen, besonders an den Grenzünbergangen.
— Ja, der Fremdenverkehr ist eine beträchtliche Einnahmequelle für viele diese Gastländer. Laut Umfragen sind die populärsten Reiseziele Österreich, Griechenland und Spanien. Aber viele Leute buchen Reise in ferne exotische Länder, wieder ander fahren zur Kur in einen Kurort.
— Aber du musst dir es merken, dass es problematisch ist, auf deine eigene Faust losfzufahren. Darum ist es viel vernünftiger ein Hotelzimmer im Voraus zu reservieren. In diesem Jahr nehme ich mir nicht vor, irgendwohin zu fahren. Ich meine natürlich Auslandsreisen. Ich möchte nur einige ausflüge ins Grüne machen, fischen gehen, einfach die Strapazen des Alltags vergessen und so andere.
— Ich möchte ans Mittelmeer fahren, um dort braun zu werden; den ganzen Tag in der Sonne liegen und baden.
— Na ja, wir haben schon Urlaubspläne für dich geschmiedet. Na gut, ich wünsche dir viel Erfolg beim Reisen. Ich hoffe, dass du eine richtige Erholung hast. Ruf mich doch mal an, wenn du zurück kommst.